Gesundheitswelt der AOK Sachsen-Anhalt

Psychotherapie mittels Virtual Reality

Ein etwa 35 jähriger Mann sitzt bei einer Therapeutin. Dabei trägt er eine Virtual Reality.

Was beinhaltet die Psychotherapie mittels Virtual Reality? 

Im Rahmen einer klassischen Angsttherapie sucht der Patient unter therapeutischer Begleitung die angstauslösende Situation real auf und lernt so schrittweise mit der Angst umzugehen. Wir bieten Ihnen eine Angsttherapie, bei der Sie mit Hilfe einer Virtual Reality-Brille in eine virtuelle Welt eintauchen und dort mit der angstauslösenden Situation konfrontiert werden. Dabei erhalten Sie eine durchgehende therapeutische Betreuung. Zudem wird die Therapie wissenschaftlich begleitet.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie sind mindestens 18 Jahre alt und bei der AOK Sachsen-Anhalt versichert. 
Außerdem leiden Sie an einer Agoraphobie, sozialen Phobie oder ängstlich-vermeidenden Persönlichkeitsstörung (sehr starker Schüchternheit).

Wie erhalte ich die Leistung?

Sie melden sich einfach telefonisch oder per E-Mail direkt bei unserem Vertragspartner an:

MAPP-Institut
Klausenerstraße 12
39112 Magdeburg

Patiententelefon
0391 53 55 88 97

Dienstag         08:00 –12:00 Uhr
Donnerstag    12:00 –16:00 Uhr

E-Mail
Termin@mapp-institut.de

Nachdem die Teilnahmevoraussetzungen geprüft wurden, unterzeichnen Sie die Teilnahmeerklärung im MAPP-Institut in Magdeburg, bei welchem auch die ambulante Therapie erfolgt. Eine Überweisung von einer Arztpraxis benötigen Sie nicht, da die Diagnosefeststellung am MAPP-Institut erfolgt. Sie können sich daher auch direkt beim MAPP-Institut melden, wenn Sie den Verdacht haben, an einer der oben genannten Erkrankungen zu leiden.

Für Versicherte der AOK Sachsen-Anhalt ist das Angebot kostenfrei.

Wussten Sie schon, dass…

  • die Anzahl der Betroffenen mit Angsterkrankungen stetig steigt?
  • eine psychische Erkrankung jeden treffen kann?
  • B-Vitamine wichtige Funktionen für Nerven und Psyche haben?

Häufige Fragen und Antworten zur Leistung

  • Was ist Virtual Reality (VR)?

    Die virtuelle Realität ist eine computergenerierte Darstellung die als scheinbare Wirklichkeit in Bild und Ton wahrgenommen wird. Sie kann auf Großbildleinwände, in speziellen Räumen oder über ein Display in einer VR-Brille übertragen werden.

  • Welche Vorteile hat eine Virtual Reality-Brille?

    Mittels VR-Brillen sind die Anwender in der Lage, virtuelle 3D-Umgebungen zu betreten und darin in Echtzeit zu interagieren. Dies löst das Gefühl aus, in die virtuelle Welt einzutauchen und eine echte Erfahrung zu machen. Ähnlich wie reale Situationen, können diese virtuellen Momente emotionale, psychische und körperliche Reaktionen auslösen.

  • Welche Vorteile hat eine Virtual Reality Therapie?

    Die Virtual Reality Therapie ermöglicht mehr Flexibilität. Das Aufsuchen angstauslösender Situationen entfällt. Viele Patientinnen und Patienten fühlen sich außerdem wohler damit, den angstauslösenden Situationen zunächst virtuell zu begegnen. Zusätzlich werden lange Wartezeiten auf einen Therapieplatz vermieden.

  • Bietet die AOK Sachsen-Anhalt zusätzlich Leistungen für Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder für deren Angehörige an?

    Ja, wir bieten in unserem Online-Programm "moodGym" grundlegende Methoden an, um Depressionen vorzubeugen. Zusätzlich erhalten Sie in unseren Gesundheitskursen wertvolle Tipps, wie Sie im Alltag entspannen können.

    Angehörigen bietet die AOK Sachsen-Anhalt zusätzlich ihre Hilfe an. Das Online-Programm "Familiencoach Depression" hilft Nahestehenden mit den Symptomen der Betroffenen umzugehen.

Gut zu wissen

    Ergebnisse werden geladen

    Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

    Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

    Mitglied werden

    Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt