Gesundheitswelt der AOK Sachsen-Anhalt

Schnelle Hilfe bei 
psychischen Beschwerden

Eine etwa 60 jährige Frau sitzt bei einer Therapiegruppe und redet. Dabei gestikuliert sie.

Was ist das Projekt „Zeitnahe Hilfe bei psychischen Beschwerden“?

Psychische Störungen sind vielfältig, jedoch insbesondere im Frühstadium meist gut behandelbar. Mit dem Projekt wird Ihnen ein schneller und unkomplizierter Zugang für eine gezielte Behandlung bei psychischen Beschwerden ermöglicht. 

Der Vertrag ist eine Kooperation zwischen der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Universitätsklinikums Halle (Saale) und der AOK Sachsen-Anhalt. 
In der Region Magdeburg besteht die Zusammenarbeit zwischen dem Medizinischen Versorgungszentrum an der Sternbrücke in Magdeburg und der AOK Sachsen-Anhalt.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie sind mindestens 18 Jahre alt, bei der AOK Sachsen-Anhalt versichert und Ihr Wohnort befindet sich in Halle (Saale), Magdeburg oder unmittelbarer Umgebung.

Zusätzlich wurde bei Ihnen eine Depression, Angst,-Belastungs-, oder eine somatoforme Störung diagnostiziert.

Wie erhalte ich die Leistung?

Möchten Sie an dem Projekt „Zeitnahe Hilfe bei psychischen Beschwerden“ teilnehmen, sprechen Sie bitte mit Ihrem behandelnden Hausarzt oder Ihrer behandelnden Hausärztin. Im Anschluss erhalten Sie eine Überweisung.

Mit dieser melden Sie sich, je nach Ihrem Wohnort, bei den folgenden Einrichtungen zum Erstgespräch an:

Wussten Sie schon, dass…

  • B-Vitamine wichtige Funktionen für Nerven und Psyche haben?
  • ganzheitliche Medizin und Psychotherapie zusammen wirken?
  • die AOK Sachsen-Anhalt viele weitere besondere Versorgungsformen anbietet?

Häufige Fragen und Antworten zur Leistung

  • Was benötige ich bei einem Termin in der Universitätsklinik Halle (Saale) oder im Medizinischen Versorgungszentrum in Magdeburg?

    Zu Ihrem ersten Termin benötigen Sie eine Überweisung von Ihrer behandelnden Hausarztpraxis. 

    Wenn Sie sich bei der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) der Universitätsmedizin Halle (Saale) angemeldet haben, erhalten Sie außerdem per Post einen Fragebogen, welchen Sie in Vorbereitung auf den Erstgesprächstermin bitte ausgefüllt mitbringen.

  • Ich habe derzeitig keinen Hausarzt bzw. keine Hausärztin. Unterstützt mich die AOK Sachsen-Anhalt bei der Suche?

    Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach einer geeigneten Arztpraxis. Nutzen Sie unseren AOK-Gesundheitsnavigator und finden Sie beispielsweise Haus-, Haut- oder Zahnärzte in Ihrer Nähe.

    Ohne lange Wartezeiten einen Termin beim Hausarzt bzw. bei der Hausärztin finden – dabei kann die Terminservicestelle helfen. Die Terminservicestelle erreichen Sie bundesweit unter der Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 sowie online.

Gut zu wissen

    Ergebnisse werden geladen

    Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

    Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

    Mitglied werden

    Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt