Gesundheitswelt der AOK Sachsen-Anhalt

Training im Fitnessstudio

Gruppe mit zwei Männern und 2 Frauen beim Training im Fitnessstudio auf Step-Brettern

So finden Sie das richtige Fitnessstudio

Immer mehr Menschen haben erkannt, dass Bewegung zum Wohlbefinden und körperlicher Gesundheit beiträgt - nicht nur um sich auszupowern, sondern auch um späteren körperlichen Einschränkungen wie beispielsweise Rückenleiden vorzubeugen. Fitnessstudios bieten dazu passende Angebote. Aber welches ist das Richtige? Und worauf sollte ich bei der Suche Wert legen? Wir geben Ihnen in unserem Artikel Tipps, wie Sie für sich das richtige Fitnessstudio finden und worauf Sie bei der Wahl achten können.

Wussten Sie schon, dass…

  • wir Ihre Fitnessstudio-Mitgliedschaft über das GESUNDESKONTO mit 100 Euro im Jahr bezuschussen?
  • Cardio-Training hilft, Stress abzubauen?
  • Sie auch viele andere Mehrleistungen über unser GESUNDESKONTO abrechnen können?

Vielfältige Trainingsmöglichkeiten

Junge Frau beim Training auf dem laufband

Ein Pluspunkt beim Training in einem Fitnessstudio ist das große Angebot an Trainingsmöglichkeiten. So können Sie Kraft- und Ausdauer-Training kombinieren oder sich in professionell angeleiteten Kursen auspowern.

Möchten Sie einen Ausgleich zu Ihrem oft stressigen Job finden oder bewegen sich ohnehin sehr viel, können Entspannungskurse wie Yoga oder Progressive Muskelrelaxation für die nötige Ruhe im Alltag sorgen. Sitzen Sie dagegen viel, eignen sich Ausdauertraining, Spinning oder Laufen auf dem Laufband. Das wichtigste bei Ihrer Wahl ist, dass Sie Spaß haben und am Ball bleiben. Vielleicht finden Sie auch eine Trainingsbekanntschaft. Dadurch können Sie sich gegenseitig motivieren.

Was sind Ihre Trainings-Ziele?

Für die Wahl des richtigen Studios ist es wichtig vorab zu wissen, was Sie mit dem Training erreichen möchten. Dazu sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wollen Sie Muskeln aufbauen oder abnehmen?
  • Möchten Sie gesundheitliche Beschwerden bekämpfen?
  • Möchten Sie an Kursen teilnehmen?
  • Interessiert Sie Gerätetraining?
  • Legen Sie Wert auf einen großen Freihantel-Bereich?

Die Suche beginnt

Sind die wichtigsten Ziele für Sie gesteckt, können Sie sich auf die Suche machen. Die folgenden Punkte helfen Ihnen dabei, das richtige Studio zu finden.

 

1. Lage & Öffnungszeiten: 

Es bietet sich an, ein Fitnessstudio zu wählen, das zwischen Ihrem Zuhause und dem Weg zu Ihrer Arbeitsstätte liegt und Öffnungszeiten hat, die sich mit Ihrem Tagesablauf vereinbaren lassen. 

 

2. Ausstattung: 

Verschaffen Sie sich vor Ort einen Überblick über die angebotenen Räumlichkeiten und Trainingsbereiche. Die Ausstattung des Studios sollte zu Ihren Trainingswünschen und Zielen passen. Wenn Sie zum Beispiel Muskeln aufbauen wollen, sollte das gewählte Studio über einen modernen Gerätepark und gegebenenfalls einen Freihantelbereich verfügen. Viele Fitnessstudios unterteilen ihre Räumlichkeiten in die folgenden Bereiche:

  • Muskelaufbau

    Haben Sie sich als Ziel gesetzt, Muskeln aufzubauen, sind der Gerätepark und der Hantelbereich der Mittelpunkt für Sie. Beide Bereiche sollten großflächig und gut ausgestattet sein. Sitze und Lehnen der Geräte sollten individuell einstellbar und sauber sein. Hanteln und Scheiben in ausreichender Anzahl mit unterschiedlichen Gewichtsabstufungen vervollständigen eine gute Ausstattung. Spiegel dienen zur Kontrolle der Kraftübungen. Hier ist es zusätzlich ratsam, einen Trainer für Anfänger abzustellen, der die Übungen überschaut und gegebenenfalls korrigiert, denn bei falscher Ausführung kann es zu Zerrungen oder Muskelfaserrissen kommen.

  • Ausdauer

    Möchten Sie vordergründig etwas für Ihre Ausdauer und Ihr Herz-Kreislauf-System tun, um nicht so schnell aus der Puste zu kommen, bieten sich Cardio-Geräte wie Fahrradergometer, Laufbänder und Crosstrainer an. In einigen Studios gibt es auch Ruderergometer. Sie trainieren jedoch vordergründig nur den Oberkörper. Achten Sie bei der Studiowahl darauf, dass genug Geräte vorhanden sind, da diese viele Mitglieder den Cardio-Bereich auch zum Warm-up beziehungsweise Cool-down vor oder nach dem Training nutzen.

  • Kursangebot

    Wichtig für Sie ist es zu wissen, ob Sie Kursangebote für Ihren Trainingsplan nutzen können und möchten. Für ein effektives Training, um Fett abzubauen und Muskeln aufzubauen, benötigen Sie keine Kurse. Möchten Sie aktiv etwas für Ihr Herz-Kreislauf-System, Rücken oder zur Entspannung tun, bieten sich gesundheitlich orientierte Kurse an. Das Training in der Gruppe motiviert zusätzlich. Neuartige Kurse wie Functional Training, aber auch bewährte Kurse wie Yoga oder Step-Aerobic sind sehr beliebt. Achten Sie darauf, dass die Kursräume groß und sauber sind und dass die Kurse, die für Sie in Frage kommen, zu passenden Zeiten stattfinden.

  • Wellness & Entspannung

    Vor allem viele größere Studios bieten einen Wellnessbereiche mit Sauna oder Schwimmbecken an, in dem man sich nach dem Training erholen kann. Fragen Sie in dem Studio nach, ob diese Angebote mit in Ihrem Beitrag enthalten ist.

3. Betreuung beim Training

Mann Anfang 60 macht Übungen mt einem gelben Fitnessband in seinem Wohnzimmer

Die Betreuungsbandbreite ist bei den einzelnen Studios sehr groß. Von Studios, die gar kein Trainerpersonal einsetzen bis hin zu Studios, in denen Sie dauerhaft von einem persönlichen Trainer begleitet werden, ist alles dabei.

Sind Sie Anfänger, sollten Sie ein Studio wählen, dass Ihnen gerade in der Anfangszeit einen qualifizierten Trainer oder Trainerin an die Seite stellt. Bevor Sie mit dem regelmäßigen Training beginnen, wird das Trainerpersonal einen Gesundheitscheck durchführen, um einen Überblick über Ihre aktuelle Fitness zu bekommen. In einem Gespräch werden Ihre Trainingsziele erfragt und eventuelle Erkrankungen wie Bluthochdruck thematisiert. Anschließend erhalten Sie einen auf Sie zugeschnittenen Trainingsplan und der Trainer oder die Trainerin wird Sie an den Geräten einweisen. Bei den zukünftigen Trainingseinheiten sollte das Fachpersonal immer wieder nachsehen, ob Sie allein an den Geräten zurechtkommen, die Übungen richtig ausführen, Hilfe benötigen oder offene Fragen haben. In regelmäßigen Abständen ist es außerdem hilfreich, Ihre Trainingsinhalte zu besprechen und anzupassen. 

Sind Sie bereits sport- oder fitnesserfahren, benötigen Sie meist keine umfassende Betreuung, da Ihnen die Geräte vertraut sind. Ein Fitnessstudio ohne Trainer oder Kursangebote kann dann passend sein.

4. Preis

Es gibt verschiedene Preisstufen unter den Fitnessstudios. Wählen Sie ein Studio mit viel Trainerpersonal oder einem großen Kursangebot, ist der Mitgliedsbeitrag teurer, als bei denen, die weniger Betreuung anbieten. Beispielsweise sind große Fitnessketten nicht so preisintensiv wie Studios mit einer umfassenden Betreuung.  

Auf zum Probetraining

Frau Mitte 30 Trainiert im Studio mit Theraband

Haben Sie ein passendes gefunden, vereinbaren Sie unbedingt ein Probetraining. Am besten zu der Uhrzeit, zu der Sie das Studio später auch nutzen möchten, um die Auslastung an den Geräten zu sehen. Anstehen und warten auf ein freies Gerät wäre hinderlich. Probieren Sie ruhig auch ein weiteres Fitnessstudio aus, um einen Vergleich zu haben. 

Vertragsgestaltung

Haben Sie das passende Fitnessstudio für sich gefunden, schließen Sie einen Vertrag über die Mitgliedschaft ab. Erkundigen Sie sich vorher, wie hoch der monatliche Beitrag ist, wie lange Vertragslaufzeit und Kündigungsfristen sind und welche der angebotenen Leistungen im Studio in Ihrem Vertrag inklusive sind. Manchmal entstehen für spezielle Angebote oder Services (zum Beispiel Getränke) Zusatzkosten. Einige Studios erheben auch eine einmalige Aufnahmegebühr oder eine Trainerpauschale. 
Oft richtet sich der zu zahlende Beitrag auch nach der Vertragslaufzeit. Je länger Sie Mitglied sind, desto weniger zahlen Sie monatlich. Sind Sie Anfänger und sind sich unschlüssig, ob Sie langfristig in einem Fitnessstudio trainieren möchten, schließen Sie einen Vertrag ab, den man monatlich oder halbjährlich kündigen kann. 

Zuschuss für Ihre Fitnessstudio-Mitgliedschaft

Die AOK Sachsen-Anhalt unterstützt Sie, mehr Sport zu treiben und fit zu bleiben. Deshalb zahlen wir jährlich einen Zuschuss von 100 Euro für Ihre Mitgliedschaft im Fitnessstudio.

Gut zu wissen

    Ergebnisse werden geladen

    Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

    Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

    Mitglied werden

    Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt