Heterosexuelles Pärchen fährt lächelnd Rolltreppe herunter
Gesundheitswelt der AOK Sachsen-AnhaltReiseschutz japanische Enzephalitis

Wie viel zahlt die 
AOK Sachsen-Anhalt mir zur Reiseschutzimpfung gegen japanische Enzephalitis? 

Für die Reiseschutzimpfung gegen Japanische Enzephalitis zahlen wir einen Zuschuss von bis zu 300 Euro im Jahr.

In welchem Rahmen übernimmt die AOK Sachsen-Anhalt die Leistung? 

Voraussetzung ist, dass die Impfung für das jeweilige Reiseland von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlen wird. Wir bezuschussen die Kosten für den Impfstoff und die ärztliche Impfleistung.   

Wie rechne ich die Leistung ab?

Die Abrechnung erfolgt ganz einfach über Ihr GESUNDESKONTO. Die Kosten für die Leistung bezahlen Sie zunächst selbst. Anschließend laden Sie die Rechnung online über Ihr GESUNDESKONTO hoch oder reichen sie direkt ein, das geht im Kundencenter aber auch per Post. Nach erfolgreicher Prüfung erstatten wir Ihnen den Teilbetrag zurück.

Wussten Sie schon, dass…

  • die AOK Sachsen-Anhalt einen Zuschuss von bis zu 300 Euro für Reiseschutzimpfungen zahlt?
  • manche Reiseländer bestimmte Impfungen gesetzlich vorschreiben?
  • es wichtig ist, sich möglichst Frühzeitig um Reiseschutzimpfungen zu kümmern?

Häufige Fragen und Antworten zur Leistung

Was ist japanische Enzephalitis? 

Japanische Enzephalitis ist eine Entzündung des Gehirns, die durch Viren hervorgerufen wird. Die Erkrankung kann mild mit Fieber und Kopfschmerzen verlaufen, aber auch zu bleibenden Hirnschäden führen oder tödlich enden. 

    Wie wird Japanische Enzephalitis übertragen? 

    Das Virus wird durch verschiedene Moskitos der Gattung Culex übertragen meist im südasiatischen Raum. Es befällt Schweine, verschiedene Arten wilder Vögel und Menschen.

      Wie wird geimpft? 

      Gegen Japanische Enzephalitis steht ein Totimpfstoff zur zur Verfügung. Zwei Dosen werden im Abstand von vier Wochen intramuskulär in den Oberarm gespritzt.

        Wann ist eine Japanische Enzephalitis-Impfung sinnvoll?

        Eine Impfung kommt vor allem dann in Frage, wenn Sie sich im Reiseland längere Zeit aufhalten.

          Gut zu wissen

            Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

            Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

            Fragen?
            Sie haben Fragen?