Eine Gruppe von 5 Teenagern fröhlich lächelnd in der Herbstsonne.
Gesundheitswelt der AOK Sachsen-AnhaltBody+Grips-Mobil

Das Body+Grips-Mobil

Das Body+Grips-Mobil ist ein Projekt des Landesverbandes des Deutschen Roten Kreuzes und der AOK Sachsen-Anhalt. Es vermittelt Kindern und Jugendlichen aktiv Gesundheitsbildung und motiviert sie, sich mit ihrem Gesundheitsverhalten auseinanderzusetzen.

Das Mobil besucht Grundschulen und weiterführende Schulen in Sachsen-Anhalt. Es kann für Projekttage, Veranstaltungen oder Schulfeste gebucht werden.

Was macht das Body+Grips-Mobil?

Das Body+Grips-Mobil bringt einen Parcours von bis zu zwölf Stationen in Ihre Schule. Diese Informations-, Wahrnehmungs- und Experimentierstationen widmen sich den Themen gesunde Ernährung, Entspannung, Bewegung, Sexualität und Suchtverhalten. Schülerinnen und Schüler können sich so aktiv damit auseinandersetzen.

Im Klassenverband durchlaufen die Teilnehmenden die Stationen, können sich über ihre Eindrücke austauschen und dem DRK Fragen stellen.

Der Parcours des Body+Grips-Mobils kann individuell auf Ihren Veranstaltungsschwerpunkt abgestimmt werden. Er ist zudem flexibel an verschiedene Gruppengrößen und Räumlichkeiten anpassbar.

Termine & Anmeldung

Lehrer oder Eltern können sich in Absprache mit der Schule direkt an das Jugendrotkreuz wenden:

Deutsches Rotes Kreuz Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Lüneburger Straße 2, 39106 Magdeburg
Herr Andreas Kegler

Tel.: +49 391 610 689-57 
Fax: +49 391 610 689-49
E-Mail: Andreas.Kegler@sachsen-anhalt.drk.de

Häufige Fragen und Antworten zur Leistung

Was kostet die Teilnahme?

Das Deutsche Rote Kreuz berechnet für die Schule einen pauschalen Kostenbeitrag von 250 Euro. Davon übernimmt die AOK Sachsen-Anhalt 150 Euro. Die Schule muss somit 100 Euro selbst tragen.

    Welche Teilnahmevoraussetzungen müssen wir als Schule erfüllen?

    Nachdem Sie sich als Schule für die Nutzung des Body+Grips-Mobil angemeldet haben, erhalten Sie per Post detaillierte Informationsmaterialien zum Ablauf. Mindestens eine Ansprechperson des Jugendrotkreuzes wird beim Aufbau und am Veranstaltungstag vor Ort dabei sein. Seitens der Schule unterstützen Sie mit einigen Helferinnen und Helfern, moderieren und betreuen die Stationen.

      Wussten Sie schon, dass…

      • wir viele weitere Gesundheitsprojekte für Kinder anbieten?
      • das Mobil seit 2018 an über 100 Schulen in Sachsen-Anhalt im Einsatz war?
      • die AOK Sachsen-Anhalt zu den besten Krankenkassen für Familien gehört?

      Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

      Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

      Fragen?
      Sie haben Fragen?