Ein etwa 55 jähriger Mann steht am Empfangstresen einer Arztpraxis. Er streckt der Arzthelferin seine Versichertenkarte entgegen.
Gesundheitswelt der AOK Sachsen-Anhaltelektronische Gesundheitskarte

Wie viel zahlt die 
AOK Sachsen-Anhalt für eine elektronische Gesundheitskarte? 

Die AOK Sachsen-Anhalt übernimmt die Kosten für Ihre elektronische Gesundheitskarte (eGK) - Versichertenkarte. 

In welchem Rahmen übernimmt die 
AOK Sachsen-Anhalt die Leistung? 

Wir übernehmen Ihre ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungen sowie Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen die über Ihre Versichertenkarte abgerechnet werden.

Wie erhalte ich eine elektronische Gesundheitskarte?

Eine gültige Versichertenkarte erhalten Sie, wenn Sie bei der AOK Sachsen-Anhalt versichert sind.

Wussten Sie schon, dass…

  • Sie auf Ihrer elektronischen Gesundheitskarte auch Gesundheitsdaten und medizinische Dokumente speichern können?
  • Sie die eGk im Notfall auch im europäischen Ausland nutzen können?
  • die elektronische Gesundheitskarte mit Ihrem Bild vor Missbrauch von ärztlicher Behandlung schützt?

Häufige Fragen und Antworten zur Leistung

  • Ich habe meine Versichertenkarte verloren. Woher erhalte ich eine neue?

    Sie können eine neue Versichertenkarte telefonisch oder persönlich abfordern. Für die Übergangszeit erhalten Sie einen Behandlungsschein, mit dem Sie bei einem Arzt vorsprechen können.
    Ihre elektronische Gesundheitskarte können Sie, z.B. bei Verlust der Karte, ganz einfach telefonisch, persönlich oder in unserer Onlinegeschäftsstelle beantragen.

  • Ich bin neu bei der AOK Sachsen-Anhalt versichert. Wie erhalte ich meine Versichertenkarte? 

    Sind Sie neu bei uns versichert wird Ihnen automatisch Ihre eGk zugesendet, sobald wir ein aktuelles Passbild von Ihnen erhalten. Das Bild wird vor Beginn Ihrer Mitgliedschaft von der AOK Sachsen-Anhalt per Post abgefordert. Mit den zugesendeten Unterlagen können Sie das Passbild per Post zurückschicken oder auch online hochladen.

  • Welche Daten sind auf meiner Versichertenkarte gespeichert? 

    Auf dem Chip der Karte sind Ihre persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum, Geschlecht und Ihre Adresse gespeichert.
    Neu ist die Speicherung von Notfalldaten und dem Medikationsplan, geschützt durch einen PIN. Um diese Funktion nutzen zu können, ist eine Aktivierung erforderlich. Dies übernehmen unsere Kollegen und Kolleginnen im Kundencenter vor Ort.

  • Mein Name hat sich geändert. Woher erhalte ich eine neue Versichertenkarte?

    Nachdem Sie uns Ihre Änderung durch ein Dokument, zum Beispiel eine Namenänderung, nachgewiesen haben, beantragen wir für Sie eine neue Versichertenkarte. Diese erhalten Sie per Post von uns.

  • Ich bin umgezogen. Erhalte ich eine neue Versichertenkarte?

    Eine neue Versichertenkarte erhalten Sie nicht. Wir aktualisieren Ihre Daten. Bei Ihrem nächsten Arztbesuch werden Ihre neuen Daten automatisch auf Ihrer Versicherungskarte übernommen.

  • Benötigt mein Kind auch ein Bild auf der Versichertenkarte?

    Kinder bis zum 15. Geburtstag benötigen kein Bild für Ihre Versichertenkarte. Wenn ein Bild zum 15. Geburtstag notwendig wird, fordern wir dieses per Post ab. Mit den zugesendeten Unterlagen können Sie das Passbild per Post zurückschicken oder auch online hochladen.

  • Kann ich meine Versichertenkarte auch im Ausland nutzen?

    Ja, Sie können mit Ihrer Versichertenkarte in vielen europäischen Ländern ärztliche Behandlungen in Anspruch nehmen. Eine Übersicht über die Länder finden Sie hier

    In allen anderen Ländern benötigen Sie eine private Auslandskrankenversicherung. 
    Auch wenn die ärztlichen Behandlungen in vielen europäischen Ländern übernommen wird, benötigen Sie zusätzlich eine private Auslandskrankenversicherung, denn ein Rücktransport aus medizinischen Gründen aus dem Ausland wird nicht von uns übernommen.

  • Hat die Versichertenkarte zusätzliche Funktionen?

    Seit Anfang des Jahres, ist es möglich zusätzlich Funktionen über die Versichertenkarte zu nutzen. Sie können Ihre Gesundheitsdaten und medizinische Dokumente, zum Beispiel Befunde, auf der Versichertenkarte in ihrer elektronischen Patientenakte speichern. Wenn Sie die neue Funktion in Anspruch nehmen möchten, können Sie Ihren PIN-Brief in unserer Onlinegeschäftsstelle abfordern oder reichen Sie Ihre Anfrage direkt ein, das geht im Kundencenter oder auch per Post.

Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt