Schwangere hält ein Glas Wasser in der Hand
Gesundheitswelt der AOK Sachsen-AnhaltFolsäure-Präparate

Wie viel zahlt die AOK Sachsen-Anhalt für Folsäure-Präparate?

Während Ihrer Schwangerschaft übernehmen wir die Kosten für Folsäure-Präparate in Höhe von 9 Euro.

In welchem Rahmen übernimmt die AOK Sachsen-Anhalt die Leistung für mich?

Wir bezuschussen die Versorgung mit Folsäure-Präparaten als zusätzliche Gesundheitsleistung für Schwangere.

Wie rechne ich die Leistung ab?

Die Abrechnung erfolgt ganz einfach über Ihr GESUNDESKONTO. Die Kosten für die Leistung bezahlen Sie zunächst selbst. Anschließend laden Sie die Rechnung online über Ihr GESUNDESKONTO hoch oder reichen sie direkt ein, das geht im Kundencenter aber auch per Post. Nach erfolgreicher Prüfung erstatten wir Ihnen den Teilbetrag zurück.

Wussten Sie schon, dass…

  • die AOK Sachsen-Anhalt sich an den Kosten für Folsäure-Präparaten für Schwangere beteiligt?
  • die AOK Sachsen-Anhalt zu den besten Krankenkassen für Familien gehört?
  • die AOK Sachsen-Anhalt viele Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere bezuschusst?

Häufige Fragen und Antworten zur Leistung

Warum ist Folsäure in der Schwangerschaft besonders wichtig?

Schwangere haben einen erhöhten Folsäure-Bedarf. Das Vitamin ist an der Teilung und Neubildung von Zellen beteiligt und damit für eine gesunde Entwicklung des Fötus von Bedeutung. Allein über die Ernährung kann der Folsäurebedarf nicht gedeckt werden. Deshalb wird die Einnahme von Folsäure in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten generell empfohlen.

    Gut zu wissen

      Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

      Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

      Fragen?
      Sie haben Fragen?