Hautuntersuchung beim Arzt
Gesundheitswelt der AOK Sachsen-AnhaltHautkrebsvorsorge ab 35 Jahren

Wie viel zahlt mir die AOK Sachsen-Anhalt für das Hautkrebsscreening?

Wir übernehmen die Kosten für die Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs.

In welchem Rahmen übernimmt die AOK Sachsen-Anhalt die Leistung für mich?

Sie können das Hautkrebsscreening alle zwei Jahre in Anspruch nehmen, sobald Sie 35 Jahre alt sind.

Wie rechne ich die Leistung ab?

Um die Abrechnung kümmert sich Ihre Hausarztpraxis. Sie brauchen nur Ihre Versichertenkarte der AOK Sachsen-Anhalt.

Häufige Fragen und Antworten zur Leistung

Was ist Hautkrebs?                                                            

Hautkrebs ist eine bösartige Veränderung der Haut. Er wird in zwei Hautkrebstypen unterschieden: schwarzer und weißer Hautkrebs. Weißer Hautkrebs tritt vor allem an Körperstellen auf, die viel der Sonne ausgesetzt sind. Dazu gehören beispielsweise Gesicht, Schultern und Nacken, Unterarme und Hände und auch die Kopfhaut. Schwarzer Hautkrebs zeichnet sich durch seine dunkle Färbung aus. Er entsteht meist an weniger offensichtlichen Stellen wie an der Fußsohle oder an Schleimhäuten im Mund oder an den Genitalien.

    Was passiert beim Hautkrebs-Screening? 

    Ziel des Screenings ist es, sichtbare Veränderungen der Haut möglichst in einem frühen Stadium zu erkennen. Dafür untersucht die Ärztin oder der Arzt Ihre Haut von Kopf bis Fuß, auch die Kopfhaut, das Gesicht und die Nägel. Bei auffälligen Malen wird zur weiteren Abklärung eine Gewebeprobe entnommen.

      Welcher Arzt führt das Hautkrebsscreening durch?

      Wenn Sie über 35 sind, können Sie sich bei einer Fachärztin oder einem Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten auf Hautkrebs untersuchen lassen. Auch Ihr Hausarzt darf die Vorsorgeuntersuchung durchführen, wenn er eine entsprechende Berechtigung dazu hat.

        Kann ich die Hautkrebsvorsorge auch schon vor meinem 35. Geburtstag in Anspruch nehmen?

        Für Versicherte zwischen 18 und 35 Jahren bezuschusst die AOK Sachsen-Anhalt im Rahmen des GESUNDESKONTO alle zwei Jahre einen Hautcheck beim Hautarzt mit 20 Euro.

          Wussten Sie schon, dass…

          • die AOK Sachsen-Anhalt für alle Versicherten ab 35 alle zwei Jahre ein Hautkrebsscreening bezahlt?
          • Sie auch vor Ihrem 35. Geburtstag einen Zuschuss für einen Hautcheck erhalten können
          • Hautkrebserkrankungen in den letzten Jahren deutlich zugenommen haben?

          Gut zu wissen

            Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

            Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

            Fragen?
            Sie haben Fragen?