Häufige Fragen und Antworten zur Leistung
Gesundheitswelt der AOK Sachsen-AnhaltGeburtsvorbereitungskurs

Wie viel zahlt die AOK Sachsen-Anhalt für meinen Geburtsvorbereitungskurs?

Die AOK Sachsen-Anhalt übernimmt die Kosten für einen Geburtsvorbereitungskurs.

In welchem Rahmen übernimmt die AOK Sachsen-Anhalt die Leistung? 

Wir zahlen bis zu 14 Stunden des Geburtsvorbereitungskurses für werdende Mütter. Wichtig ist, dass der Kurs von einer Hebamme oder einem Entbindungspfleger durchgeführt wird.

Wie rechne ich die Leistung ab?

Um die Abrechnung kümmert sich Ihre Hebamme. Sie brauchen nur Ihre Versichertenkarte der AOK Sachsen-Anhalt.

Häufige Fragen und Antworten zur Leistung

Was passiert beim Geburtsvorbereitungskurs?

Der Geburtsvorbereitungskurs ist dafür da, Sie auf die Entbindung vorzubereiten und Antworten auf alle Ihre Fragen zu geben. Zusätzlich können Sie sich mit anderen werdenden Müttern austauschen. 

Im Kurs zeigt Ihnen Ihre Hebamme Atem-, Entspannungs- und Gymnastikübungen, die eine Geburt erleichtern können und die Ihnen während der Schwangerschaft helfen, Beschwerden zu lindern. Sie erfahren alles über den Ablauf der Geburt, Wehen, Entbindungsorte und erhalten viele zusätzliche Tipps für das Wochenbett und das Stillen.

    Wann kann ich mit meinem Geburtsvorbereitungskurs beginnen?

    Ihren Geburtsvorbereitungskurs können Sie ab der 25. Schwangerschaftswoche beginnen. Er sollte vor der 36. Schwangerschaftswoche abgeschlossen sein.

      Wo finde ich Geburtsvorbereitungskurse?

      Viele Hebammen führen in Ihren Praxisräumen oder im Krankenhaus die Geburtsvorbereitungskurse durch. Wenn Sie noch keine Hebamme gefunden haben, helfen Ihnen unsere Kolleginnen und Kollegen im Kundencenter oder am Servicetelefon gern bei der Suche.

        Darf mein Partner oder eine andere Begleitperson mich zum Geburtsvorbereitungskurs begleiten?

        Ja. Viele Hebammen bieten Partnerkurse an, die Sie zu zweit besuchen können. Für Ihren Partner bzw. Ihre Begleitperson fällt dann jedoch eine extra Kursgebühr an, die sie selbst tragen müssen. Die AOK Sachsen-Anhalt zahlt dafür einen Zuschuss.

          Wussten Sie schon, dass…

          • die AOK Sachsen-Anhalt den Geburtsvorbereitungskurs für werdende Mütter bezahlt?
          • die AOK Sachsen-Anhalt auch für eine Begleitperson die Kosten eines Geburtsvorbereitungskurses bezuschusst?
          • die AOK Sachsen-Anhalt viele zusätzliche Leistungen für Schwangere anbietet?

          Gut zu wissen

            Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

            Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

            Fragen?
            Sie haben Fragen?