Gesundheitswelt der AOK Sachsen-Anhalt

Wir helfen Ihnen beim gesunden Arbeiten

Eine Frau und ein Mann stehen neben einer Arbeitsmaschine. Bei tragen eine Helm. Die Frau zeigt etwas auf dem Tablet.

Unser Team unterstützt Ihr Unternehmen im Bereich BGM

Ein gut funktionierendes betriebliches Gesundheitsmanagement bringt viele Vorteile mit sich: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind leistungsfähiger, weniger krank und bleiben dem Arbeitgeber oft viele Jahre treu.

Die AOK Sachsen-Anhalt hat mit ihrem BGM-Team eine bunt gemischte Truppe motivierter und engagierter Gesundheitscoaches, die ihr Unternehmen gerne mit Rat und Tat rund um das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement zur Seite stehen. Jedes Team-Mitglied hat ein Spezialgebiet und Spezialkompetenzen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen das Team genauer vorstellen.

Heike Albinsky unterstützt die AOK Sachsen-Anhalt bereits seit über 30 Jahren mit ihrem Engagement und ihrem Fachwissen. 2011 wechselte Frau Albinsky in das BGM-Team. Zuvor hatte sie ihren Bachelorstudiengang „Angewandte Gesundheitswissenschaften“ erfolgreich an der Hochschule Magdeburg/ Stendal abgeschlossen. Seitdem berät Frau Albinsky Unternehmen im Saale- und Burgenlandkreis umfassend zu gesundheitsfördernden Maßnahmen.

Getreu ihrem Motto „Viele kleine Schritte führen zum großen Ziel“ baut Frau Albinsky in ihrem Alltag immer wieder neue und vor allem gesunde Routinen ein. So bleibt ihre Motivation erhalten und positive Gewohnheiten werden einfacher umgesetzt. Ausgleich zum umfangreichen Job findet Frau Albinsky in der Gartenarbeit und im Urlaub. Dabei zieht es sie besonders in kühlere Regionen wie Grönland, Island, Norwegen oder Schweden.

BGM-Mitarbeiterin Anja Böhm
BGM-Mitarbeiterin AOK Sachsen-Anhalt

Anja Böhm bringt seit 2019 ihr Fachwissen rund um das betriebliche Gesundheitsmanagement in unser Team ein. Zuvor hat sie bereits vielen Unternehmen unterschiedlicher Branchen dabei geholfen, gesundheitliche Themen nachhaltig zu verankern und das Wohlbefinden der Beschäftigten zu fördern. Ihr Studium schloss sie erfolgreich im Studienfach „Gesundheitsmanagement“ ab. Aktuell befindet sie sich in einer berufsbegleitenden Ausbildung zum systemischen Coach, nachdem sie zuvor ihr Psychologiestudium ebenfalls erfolgreich beendet hat.

Als Ausgleich zu ihrem beruflichen Alltag widmet sich Frau Böhm privat gerne Ihrer Yoga-Praxis. Yoga hilft ihr dabei, sich auf ihre aktuellen Aufgaben zu konzentrieren. Als Yoga-Lehrerin schult Frau Böhm auch gerne andere darin, ihre körperliche und geistige Flexibilität zu verbessern.

BGM-Mitarbeiterin Anja Böhm
BGM-Mitarbeiterin AOK Sachsen-Anhalt

Seline Koch schloss an der Deutschen Sporthochschule in Köln erfolgreich ihren Bachelor im Studiengang „Sport und Gesundheit in Therapie und Prävention“ sowie ihren Master in „Medizinmanagement für Gesundheitswissenschaftler“ ab. Seit 2021 ist sie Teil unseres BGM-Teams und bringt ein Bewusstsein für gesundes Arbeiten in Sachsen-Anhalts Unternehmen.

Auch privat sind Frau Koch gesundheitsbewusste Aktivitäten in ihrem Alltag wichtig. Sie liebt das Wandern, Fahrradfahren und ganz besonders Tennis. Die Leidenschaft zum Sport hat sie auch dazu bewogen Gesundheitscoach zu werden: „Hier habe ich die Möglichkeiten Menschen und Unternehmen zu gesundem Verhalten zu bewegen sowie viele weitere gesundheitliche Themen voranzubringen.

BGM-Mitarbeiterin Seline Koch
BGM-Mitarbeiterin Seline Koch beim Tennis spielen

Sabine Mocedowski arbeitete bis 1989 als Apothekenfacharbeiterin und begann dann ihre berufliche Laufbahn bei der AOK Sachsen-Anhalt. Ihr Fachwissen im Bereich der gesetzlichen Krankenversicherung erwarb sie bei der Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten von 1993 bis 1995. Seit 2007 unterstützt sie das BGM-Team im Salzlandkreis mit ihrem Know-How.

Frau Mocedowski weiß, dass BGM kein Sprint, sondern ein Marathon ist. Um Gesundheit erfolgreich und nachhaltig im Unternehmen zu etablieren, braucht es Geduld und bedarfsgerechte BGF-Maßnahmen. Ausreichende und richtige Bewegung gehört unter anderem auch dazu. Ihr persönlicher Lieblingssport: Kegeln. Als Vorstandsmitglied des Kegelvereins KC-Lok Köthen e.V. absolviert sie auf den Bahnen regelmäßig ihre Trainingseinheiten. Aber auch Yoga und Gymnastik helfen ihr, vom stressigen Alltag abzuschalten.

BGM-Mitarbeiterin Sabine Mocedowski
Parents Sitting On Floor At Home Playing With Baby Son

Stefanie Voigtländer startete ihre berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zur medizinisch-technischen Assistentin für Funktionsdiagnostik. Daraufhin arbeitete sie einige Jahre im Schlaflabor. Im Anschluss absolvierte Frau Voigtländer das Studium Gesundheitsförderung und –management an der Fachhochschule Magdeburg/ Stendal. Mit ihrem Wissen rund um gesunde Ernährung und Bewegung unterstützt sie seit 2011 das BGM-Team der AOK Sachsen-Anhalt in Magdeburg, ihrer Heimatstadt.

Durch ihre Erfahrung weiß sie, dass es oft nur kleineren gesundheitsbewussten Änderungen bedarf, um sich gesünder und wohler zu fühlen. Für Frau Voigtländer ist es daher ein besonderer Erfolg, wenn sie Unternehmen und Mitarbeitende für gesundheitsbewusste Themen begeistern kann.

Ihr ganz persönliches Glück findet Frau Voigtländer in kleinen Auszeit-Momenten, wie einem Spaziergang oder einer Radtour, aber auch bei guter Musik und auf Reisen. Jedes Mal aufs Neue ist sie fasziniert, welche positiven Auswirkungen kleine Aktivitäten im Alltag haben.

BGM-Coach Stefanie Voigtländer der AOK Sachsen-Anhalt
AOK Sachsen-Anhalt BGM-Mitarbeiterin Stefanie Voigtländer

Sandra Hellmann unterstützt mit ihrem Fachwissen als Gesundheitscoach seit Ende 2022 das BGM-Team der AOK Sachsen-Anhalt. Alles Wichtige in der Theorie lernte sie in ihrem Studium. Ihr Studiengang: Gesundheitsförderung und –management. Die praktische Erfahrung sammelte Frau Hellmann unter anderem im Präventionsbereich bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, kurz BZgA. Weitere Stationen ihrer beruflichen Laufbahn waren außerdem der Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie das ärztliche Qualitätsmanagement.

Gesundheit spielt für Sandra Hellmann sowohl privat als auch beruflich eine große Rolle. Als Mama von zwei Kindern nimmt das Thema Ernährung dabei einen sehr hohen Stellenwert ein. Berufsbegleitend absolvierte sie daher eine Weiterbildung zur Ernährungsberaterin, welche sie im Jahr 2021 erfolgreich beendete. Frau Hellmann weiß dank ihres Fachwissens und praktischen Erfahrungen genau, welche Stellschrauben Unternehmen drehen können, um die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv zu beeinflussen.

AOK-Mitarbeiterin Sandra Hellmann
AOK-Mitarbeiterin Sandra Hellmann beim Fahrrad fahren.

Andrea Fredrich ist Beraterin für betriebliches Gesundheitsmanagement in der AOK Sachsen-Anhalt. Das Thema Gesundheit und die Arbeit mit Menschen motivierten sie für die Ausbildung zur Ergotherapeutin. Mit ihrem anschließenden Studium im Studiengang Gesundheitsförderung und –management wappnete sich Frau Fredrich mit dem umfassenden Know-How, das sie bei der Beratung von Firmen und Beschäftigten täglich anwendet.

Auch selbst sportlich aktiv zu sein, nimmt einen wichtigen Platz im Leben von Andrea Fredrich ein. Dabei spielt gesunde und individuelle Ernährung für die Mama eines 11-jährigen Sohnes eine besondere Rolle. Sich zu überwinden, etwas im Leben zu verändern oder auch an die eigenen Grenzen zu gehen und darüber hinaus, geben ihr Kraft und Selbstbewusstsein. Ihr Leitsatz für Beruf und Hobby lautet daher: „Man hat im Leben immer 3 Möglichkeiten: AUFgeben, NACHgeben oder ALLES geben!“

AOK-Mitarbeiterin Andrea Fredrich
AOK-Mitarbeiterin Andrea Fredrich beim Joggen auf dem Schiffsdeck

Lisa Freckmann ist seit 2017 Teil des BGM-Teams der AOK Sachsen-Anhalt. Schon immer haben Sport und Bewegung eine große Rolle in ihrem Leben gespielt. Daher entschied sie sich auch für das Studium der Sportwissenschaften und konnte ihre Leidenschaft zum Beruf machen.

Seit 2022 ist Lisa Freckmann glückliche Mama. Das Ausüben der lang gepflegten und intensiven Sportroutinen ist dadurch jedoch nicht mehr so einfach. Verabredungen mit Freunden zum gemeinsamen Spazieren oder die Teilnahme an Yoga-Challenges helfen ihr aber, gesunde Routinen aufrecht zu erhalten. Der neue Blickwinkel, den Lisa Freckmann durch ihre Erfahrungen als junge Mama in Bezug auf die Life-Balance hat, prägt ihre Arbeit. Er hilft ihr, zielgruppenorientierte Angebote in Unternehmen einzubringen und umzusetzen.

AOK-Mitarbeiterin Lisa Freckmann
AOK-Mitarbeiterin Lisa Freckmann beim Inlineskating

Nils Witt ist ebenfalls Berater für betriebliches Gesundheitsmanagement in der AOK Sachsen-Anhalt. Er ist gebürtiger Berliner und beendete sein Masterstudium "Sportökonomie mit Vertiefung in Personal- und Gesundheitsmanagement" erfolgreich. Herr Witt ist angehender systemischer Berater und bringt damit viele fachliche Kompetenzen mit.

Sein großes Hobby: Der Sport. Dabei geht Nils gerne an seine Grenzen. Ob Halbmarathon, Passüberquerungen im Himalaya oder Rennradmarathon durch Bayern – der Extremsport gibt ihm Kraft. Er verleiht ihm das nötige Mind-Set um die alltäglichen Herausforderungen zu meistern. Auch für seine Arbeit ist der Sport eine wichtige Ressource. Dieser hilft ihm dabei, nicht nur das Ziel, sondern auch den Weg dorthin zu würdigen und die kleinen Erfolge zu feiern. Energie, Neugierde und Offenheit zeichnen seine Arbeitsmoral aus.

BGM-Ansprechpartner der AOK Sachsen-Anhalt Nils Witt
BGM-Ansprechpartner der AOK Sachsen-Anhalt Nils Witt im Gebirge beim Wandern

Ihr persönlicher Gesundheitscoach

Sie haben Fragen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement ? Dann steht Ihnen Ihr persönlicher Gesundheitscoach in Ihrer Region gern zur Verfügung.

    Newsletter für Arbeitgeber

    Mit dem E-Mail-Newsletter der AOK für Arbeitgeber erhalten Sie monatlich Neuerungen aus den Bereichen Sozialversicherung und Gesundheit im Betrieb. Abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie auf dem Laufenden.

    Jetzt anmelden