Ein Paar beim Wandern
Gesundheitswelt der AOK Sachsen-AnhaltWanderungen

Regelmäßige Bewegung kann viel zu einem langen Leben in guter Gesundheit beitragen. Dies gilt auch für ältere Erwachsene. Menschen ab 65 Jahren wird empfohlen, sich 150 bis 300 Minuten in der Woche ausdauernd zu bewegen. Wandern gehört ebenso wie Schwimmen oder Radfahren zu Freizeitaktivitäten, die unsere Ausdauer fördern. Der Vorteil: Wandern eignet sich auch für Menschen mit bereits bestehenden Einschränkungen. Durch die schonende regelmäßige Bewegung kann Wandern sogar zur Linderung von bereits bestehenden Krankheiten oder Beschwerden beitragen und den Heilungsprozess unterstützen. Besonders ältere Menschen profitieren von der gesundheitsförderlichen Wirkung des Wanderns auf ihr Wohlbefinden. (Quelle: BZGA) Außerdem macht Wandern in der Gruppe Spaß und wirkt auch in Coronazeiten der Isolation entgegen.

Für wen ist das Angebot geeignet?

Das Angebot richtet sich an Gruppensprecher- und -teilnehmer, die Spaß an körperlicher Betätigung finden. Die zu erwandernden Strecken sind nicht länger als 8 km, also auch für ungeübte Wanderer bestens geeignet, diese Sportart auszuprobieren. Bitte vergessen Sie nicht: festes Schuhzeug und ggf. Regenbekleidung.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Keine. Die Touren sind grundsätzlich auch für körperbehinderte Personen oder Personen mit sonstigen Einschränkungen geeignet.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Lasst uns einfach Spaß haben, in der Natur zur wandern, die Umgebung zu erleben und auch Neues zu erfahren.

Was kostet die Teilnahme?

Die Kosten übernimmt die Selbsthilfeakademie der AOK Sachsen-Anhalt. An einer Wanderung sollten nicht mehr als 20 Personen teilnehmen.

Termine und Veranstaltungsorte

    Selbsthilfe-Newsletter

    Abonnieren Sie jetzt den Selbsthilfe-Newsletterder AOK "inKONTAKT"