Zwei Babies spielen zusammen mit bunten Bausteinen
Gesundheitswelt der AOK Sachsen-AnhaltPEKiP-Kurs

Wie viel zahlt mir die AOK Sachsen-Anhalt zum PEKiP-Kurs zu?

Für die Teilnahme am 30-wöchigen Prager Eltern-Kind-Programm (PEKiP) erstattet die AOK Sachsen-Anhalt bis zu 3 x 75 Euro.

In welchem Rahmen übernimmt die AOK Sachsen-Anhalt die Leistung für mich?

Wir bezuschussen Ihrem familienversicherten Kind den PEKiP-Kurs bis zum 1. Geburtstag. Für die Erstattung ist es wichtig, dass ein qualitätsgeprüfter Anbieter den Kurs durchführt. Erfragen Sie deshalb bitte vor Kursbeginn in Ihrem Servicecenter der AOK Sachsen-Anhalt oder über unser Servicetelefon, bei welchem Kursanbieter wir die Kurskosten erstatten können.

Wie rechne ich die Leistung ab?

Ab 1.1.2020 erfolgt die Abrechnung ganz einfach über Ihr GESUNDESKONTO. Die Kosten für die Leistung bezahlen Sie zunächst selbst. Anschließend reichen Sie die Rechnung in Ihrem Kundencenter oder über den Postweg bei Ihrer AOK Sachsen-Anhalt ein. Nach erfolgreicher Prüfung erstatten wir Ihnen den Teilbetrag zurück.

Wussten Sie schon, dass…

  • die AOK Sachsen-Anhalt PEKiP-Kurse mit bis zu 3 x 75 Euro bezuschusst?
  • Sie mit Ihrem Baby bereits ab der 4. Lebenswoche an einem PEKiP-Kurs teilnehmen können?
  • die AOK Sachsen-Anhalt auch andere frühkindliche Gesundheitsangebote bezuschusst?
Was bedeutet PEKiP?

PEKiP steht für Prager Eltern-Kind-Programm – ein Programm für Eltern und ihre Kinder im ersten Lebensjahr. 

Was passiert im Kurs?

PEKiP-Kurse sollen die Beziehung zu Ihrem Baby zu stärken. Das Programm hilft Ihnen, Ihr Kind besser kennenzulernen. Angeleitete Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen unterstützen Ihr Kind in seiner Entwicklung und bringen es mit Gleichaltrigen zusammen. Sie lernen mit und von anderen Eltern in der Gruppe und bekommen Anregungen und Unterstützung. 

Wie finde ich einen geprüften Kursanbieter?

Unsere Kolleginnen und Kollegen im Servicecenter oder am Servicetelefon finden mit Ihnen gern einen geprüften Kursanbieter.

Was bringt ein PEKiP-Kurs für mein Kind?

Die Kurse fördern schon in den ersten Lebenswochen und -monaten die kindliche Entwicklung. Insbesondere wirken sie positiv auf die Sinnesentwicklung des frühkindlichen Nervensystems.

Wie lange dauert ein PEKiP-Kurs?

Das Prager Eltern-Kind-Programm läuft insgesamt über 30 Wochen und teilt sich in der Regel in 3 Kurse von 10 Wochen.

Gut zu wissen

  • Vater und Tochter putzen nebeneinander Zähne

    Bitte lächeln!

    Wir haben fünf richtig gute Zahnpflege-Tipps für Sie, damit Ihr Lächeln so schön bleibt, wie es ist.

  • Männerhände schneiden eine Zucchini mit orangefarbigen Messer

    Hungrig auf gesunde Trends

    Beim Thema Essen gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Wir stellen Ihnen deswegen hier drei gesunde Ernährungstrends vor.

  • Angeschnittene rote Beete auf Holzbrett

    Alles zu seiner Zeit

    Regionales Wurzelgemüse hat gerade Saison, ist schnell zubereitet und besonders nährreich. Probieren Sie doch mal unsere einfachen Rezepte mit Wirsing und Roter Bete.

Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

Sie können sich schnell und unkompliziert bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern. Füllen Sie einfach unser Online-Formular aus.