Gesundheitswelt der AOK Sachsen-Anhalt

Weltdiabetestag

Eine junge Frau mit eine Blutzuckermessgerät am Arm, steht in der Natur und bindet sich ihren Zopf.

Volkskrankheit Diabetes

Mehr als 9 Millionen Menschen in Deutschland sind aktuell an Diabetes erkrankt. Diese Zahl steigt jährlich um etwa 565.000 Neuerkrankungen an. Dabei wird die Anzahl der jüngeren Betroffenen immer größer. Am 14. November ist Weltdiabetestag. Weltweit möchten Menschen mit Diabetes besonders an diesem Tag auf die Erkrankung aufmerksam machen und informieren.

Diabetes - die Zuckerkrankheit

Bei Diabetes mellitus handelt es sich um eine chronische Störung des Blutzuckerstoffwechsels. Im Volksmund nennt man diese Erkrankung daher auch Zuckerkrankheit. Unbehandelt kann Diabetes schwerwiegende Folgen nach sich ziehen und sollte früh behandelt werden. Zu den möglichen Folgen eines unbehandelten Diabetes zählen:

  • Herzinfarkt
  • Schlaganfall
  • Neuropathie
  • Verschlechterung des Sehvermögens
  • Durchblutungsstörungen

Die Erkrankung wird in mehrere Typen unterteilt. Die am weitesten verbreiteten sind Typ 1-Diabetes, Typ 2-Diabetes und während der Schwangerschaft auftretender Diabetes.

Oft wird die Diagnose spät gestellt, da die Symptome häufig unspezifisch sind. Aus diesem Grund ist eine strukturierte und gut vernetzte Behandlung zwischen Patienten, Arztpraxen und Krankenhäusern entscheidend für den weiteren Krankheitsverlauf. So können bereits frühzeitige Veränderungen, beispielsweise der Füße und Augen, erkannt werden. Darauf aufbauend kann eine abgestimmte Behandlung die Verschlimmerung des Diabetes verhindern. Auch Folgeerkrankungen werden dadurch minimiert. 

Das Disease-Management-Programme, kurz DMP, unterstützen hierbei den Patienten. Über die behandelnde Arztpraxis gesteuert, wird der Patient oder die Patientin ganzheitlich betreut, regelmäßig untersucht und erhält gezielte Schulungen. 

Angebote der AOK Sachsen-Anhalt

Mit der Teilnahme an einem AOK-Curaplan können Sie Ihren Krankheitsverlauf positiv beeinflussen. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu den DMP Curaplan Diabetes Typ 1 und Curaplan Diabetes Typ 2.

Bei der Behandlung einer Diabetes-Erkrankung mit Insulingabe hilft es, ein Tagebuch zu führen. Hier können Sie sich zwei Varianten mit Ausfüllhilfe herunterladen:

Die AOK Sachsen-Anhalt bietet außerdem einen Online-Coach Diabetes an. Dieser ist ein kostenfreies Informations- und Unterstützungsangebot. Das Programm gibt Ihnen wertvolle Tipps für den Alltag im Umgang mit Ihrer Diabeteserkrankung.

Auf der Meine Gesundheitswelt können Sie Wissenswertes zu Ihrer Erkrankung in dem DMP-Magazin Diabetes lesen. Dieses erscheint viermal im Jahr und steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Wussten Sie schon, dass...

  • Sport und eine ausgewogene Ernährung eine Diabetes-Erkrankung positiv beeinflussen kann?
  • 95 Prozent der an Diabetes erkrankten Menschen am Typ 2-Diabetes leiden?
  • es die DMP-Programme bereits seit 20 Jahren gibt?

Alle Vorteile für Versicherte der AOK Sachsen-Anhalt

Als größte Gesundheitskasse in Sachsen-Anhalt wollen wir, dass Sie gesund bleiben - und unterstützen Sie, wenn es mal nicht so ist. Mit vielen Leistungen, mit einem starken Service, zum fairen Beitragssatz.
 

Mehr erfahren

Beitragssätze vergleichen

Für Sachsen-Anhalt sind wir mit 15,4 % eine der günstigsten Krankenkassen. Beitragssätze zu vergleichen, lohnt sich!

Zum Beitragsrechner

Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

Mitglied werden

Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt