Gesundheitswelt der AOK Sachsen-Anhalt

Erneute Auszeichnung für Uniklinik

Patientin wird durch Arzt in der Unfallchirurgie fürsorglich betreut

Bestmögliche Versorgung von Unfallpatienten

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie hat die Uniklinik Halle zum wiederholten Mal ausgezeichnet. Damit wird die medizinische Versorgung von Unfallpatienten als schnell, sicher und qualitativ hochwertig bestätigt. Besonders hervorgehoben wurden die strukturierten interdisziplinären Abläufe während der gesamten Behandlungsdauer.

 

Traumazentrum im Süden Sachsen-Anhalts

Neben dem Städtischen Klinikum Dessau und dem BG Klinikum Bergmannstrost Halle zählt das Uniklinikum zu den drei überregionalen Traumazentren im südlichen Sachsen-Anhalt. Dort werden Personen behandelt, die schwere und schwerste Verletzungen nach Unfällen erlitten haben. Dafür muss Tag und Nacht in allen Fachgebieten, die für eine Behandlung nötig sind, Personal bereitstehen. Zu den häufigsten Verletzungen, die im Traumazentrum behandelt werden, zählen Stürze aus über drei Metern Höhe und Verkehrsunfälle mit Kraftfahrzeugen.

Wussten Sie schon, dass...

  • Verkehrsunfälle zu den häufigsten Unfällen mit chirurgischer Behandlung zählen?
  • die AOK Sachsen-Anhalt die Kosten für eine medizinisch notwendige Haushaltshilfe übernimmt?
  • wir die Kosten für Ihre ambulante oder stationäre Reha nach vorheriger Prüfung übernehmen?

Alle Vorteile für Versicherte der AOK Sachsen-Anhalt

Als größte Gesundheitskasse in Sachsen-Anhalt wollen wir, dass Sie gesund bleiben - und unterstützen Sie, wenn es mal nicht so ist. Mit vielen Leistungen, mit einem starken Service, zum fairen Beitragssatz.
 

Mehr erfahren

Jetzt bei der AOK Sachsen-Anhalt versichern

Registrieren Sie sich schnell und unkompliziert bei unserer Online-Anmeldung.

Mitglied werden